Maschinelle Übersetzungen mit Post Editing

Maschinelle Übersetzun­gen

Mehr übersetzen. Schneller übersetzen.

Sie sind hier: Start – Maschinelle Übersetzung + Post Editing

Flotter als jeder Übersetzer


Die maschinelle Übersetzung überträgt Ihre Texte in kürzester Zeit aus dem Deutschen ins Englische oder aus dem Englischen ins Deutsche.

Die Nachbearbeitung (Post Editing) der Übersetzung übernehmen mutter­sprachliche Übersetzer.



Direkter Kontakt zum Übersetzungsbüro planet text

info@planet-text.de
08038-9123

Keine Wartezeit.


Die Übersetzungs-Engine ist immer verfügbar, macht keinen Urlaub und ist nie krank. Sobald Sie Ihr Projekt freigeben, startet die Übersetzung.

Wirtschaftlich.


Die maschinelle Übersetzung inklusive Nachbearbeitung (Post Editing) ist günstiger und wesentlich schneller als eine klassische Übersetzung.

Sicher.


Egal, welche Fehler auftreten: Unsere Profi-Korrektoren finden sie und sorgen für korrekte, verständliche und ansprech­ende Übersetzungen.




DIE DSGVO SETZT DEN RAHMEN

Ihre Sicherheit hat für uns höchste Priorität.


  • Ihre Dokumente verwenden wir ausschließlich für die Übersetzung. Unbefugte haben keinen Zugriff.

  • Ist die maschinelle Übersetzung beendet, löschen wir alle Texte von unseren Servern.

  • Alle Verbindungen zu unseren Translation-Servern sind SSL-verschlüsselt.

  • Unser Service erfüllt alle Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).




KORREKT, VERSTÄNDLICH UND ANSPRECHEND

Korrekturen in ISO-Qualität


Das Nachbearbeiten (Post-Editing) der maschinell übersetzten Texte übernehmen mutter­sprachliche Übersetzer.

Sie überarbeiten die maschinelle Übersetzung und

  • korrigieren Übersetzungfehler

  • schreiben unklare Formu­lier­ungen neu

  • löschen unnötige Phrasen

  • vereinheitlichen die Terminologie

  • achten auf Verständlichkeit und Lesbarkeit

Der Leistungsumfang erfüllt die Qualitätsvorgaben der ISO-Norm 18587.

Maschinelle Übersetzungen mit Post Editing



BEVOR MAN IN DIE VOLLEN GEHT, SOLLTE MAN SORGFÄLTIG TESTEN

Welche Texte eignen sich?

Grundsätzlich gibt es keine Einschränkungen.

Doch am besten funktioniert die maschinelle Übersetzung bei sachlich gehaltenen Inhalten. Dazu gehören die meisten Texte aus dem geschäftlichen Umfeld.

Berichte, Handbücher, Betriebs- und Bedienungs­anleitungen usw. – bei solchen Dokumenten erwartet niemand brillant formulierte Beiträge, sondern klar strukturierte, verständ­liche Texte mit hohem Informations­gehalt.



Und so funktionierts:



Texte senden.

Schicken Sie uns Ihre Texte. Egal in welchem Format. Wir kümmern uns darum, dass alles passt.

Referenzen mitschicken.

Falls verfügbar: Senden Sie Ihr Translation Memory im TMX-Format und Ihre Termino­logie­datenbank im CSV-Format.

Ordentlich sparen.

Das maschinelle Übersetzen ist kostenlos. Sie bezahlen nur die anfallenden Korrektur­arbeiten (Post Editing).

Benötigen Sie ein Angebot?

Senden Sie Ihre Dokumente und wir ermitteln die Kosten für die maschinelle Übersetzung mit Nachbearbeitung (Post Editing).

Ihr persönliches Angebot erhalten Sie umgehend, es ist kostenlos und verpflichtet Sie zu nichts.



Wir sind für Sie da. Per E-Mail oder Telefon.

Melden Sie sich einfach, wenn Sie Fragen haben. Unsere Übersetzungsexperten helfen Ihnen gerne weiter:
info@planet-text.de
08038-9123

Wir sind für Sie da. Melden Sie sich einfach, wenn Sie Fragen haben.


Die häufigsten Fragen zur maschinellen Übersetzung



Wie gut ist eine maschinelle Übersetzung?

Die maschinelle Übersetzung ist ein Kompromiss aus Schnelligkeit, Wirtschaftlichkeit und Qualität. Die Ergebnisse können gut sein, sind aber selten perfekt.

Und man kann viel dafür tun, damit die fertigen Übersetzungen immer gut sind. Die maschinelle Übersetzung sollte man als strategische Option betrachten, die einen Vorlauf benötigt. Zum Vorlauf gehören z.B. Tests, ggf. der Aufbau einer Terminologiedatenbank, das Überarbeiten der Ausgangstexte nach festen Regeln und andere Maßnahmen, die wir gerne mit Ihnen besprechen.


Bekomme ich immer ein Angebot?

Eine maschinelle Übersetzung inklusive Post Editing (Nachbearbeitung) lohnt sich nur, wenn sie günstiger als eine Fachübersetzung ist. Und zwar wesentlich günstiger. Um den Aufwand abzuschätzen, lassen wir Auszüge des Textes übersetzen.

Es kann durchaus vorkommen, dass die geschätzten Kosten für ein Post Editing nicht darstellbar sind. In diesem Fall würden wir Ihnen eine Fachübersetzung empfehlen.


Gibt es eine spezielle Norm für maschinelle Übersetzungen?

Die ISO-Norm 18587 beschreibt die Anforderungen für das Post Editing. Sie definiert Qualitätskriterien für eine vollständige Nachbearbeitung (Full-Editing) der maschinellen Übersetzung.

Die Kriterien der Norm umfassen Vorgaben zur Genauigkeit, Verständlichkeit, Korrektur von Fehlern und die Lesbarkeit eines Textes. Weiterhin definiert sie, welche Qualifikationen und Kompetenzen ein Post-Editor (Korrektor) mitbringen muss. Mit diesem Regelwerk wird ein überprüfbarer Standard gesetzt.


Kann Einfache Sprache die Ergebnisse der MÜ verbessern?

Bei der Einfachen Sprache geht es im Kern darum, schwierige Texte an die Lesekompetenz breiter Bevölkerungs­gruppen anzupassen. Der Sprachstil ist betont klar und verständlich.

Einfache Sprache nutzt kurze Sätze und übersichtliche Satzstrukturen. Sie verzichtet auf Redewendungen, Metaphern, bildhafte Wendungen oder Anspielungen. Die Sätze sind kurz und verwendete Wörter sind allgemein bekannt und eindeutig. Sollten Fremd­wörter notwendig sein, werden sie erklärt und durch Beispiele verdeutlicht.

Deshalb mögen maschinelle Über­setzungs­systeme Texte in Einfacher Sprache. Der logische Aufbau der Inhalte, eindeutige Wortwahl und ein standardisierter Sprachstil verbessern die Ergebnisse der maschinellen Übersetzung. Und sie erleichtern die Nachbearbeitung (Post Editing) der Übersetzungen.


Lohnt sich eine Terminologiedatenbank?

Eine Terminologiedatenbank (TermBank) ist ein zentraler Daten­speicher, den man in eine Über­setzungs­umgebung einbindet. Die TermBank sorgt dafür, dass Übersetzungen genauer sind und vorgegebene Begriffe in allen Texten gleich verwendet werden.

In der TermBank selbst hinterlegt man Wörter, Phrasen, Produktnamen, Begriffe zur Bezeichnung von Produkten und Dienstleistungen aber auch Slogans oder Claims und die zugehörigen Übersetzungen.

Der Aufbau und die Pflege einer TermBase bedeutet Arbeit. Doch auf lange Sicht spart eine Termino­logie­datenbank Zeit und Kosten und sorgt für eine bessere Kommunikation mit Geschäftspartnern, Märkten und Kunden.